REVITALISIERUNG VON INNENSTÄDTEN

HINTERGRUND

Die Erneuerung und Attraktivierung der Innenstädte ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben — nicht nur in der Architektur. Im Wettbewerb der Städte untereinander kommt der Stadtqualität eine entscheidende Bedeutung zu.

 

Diese Qualität zu erhalten und nachhaltig zu verbessern entscheidet über die Zukunftsfähigkeit einer Stadt.

 

Es gilt, die Urbanität zu stärken, Identität für Bewohner, Handel und Gewerbe zu schaffen und die Attraktivität zu steigern, so etwa bei dem mehrfach ausgezeichneten Projekt "Sanierung des Stadteingangs Bahnhof Hilden".

Das Stadttor für die Bahnreisenden mit dem zentralen, denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude, der Gleisunterführung (Lichttunnel) sowie dem parkähnlichen Vorplatz wurden saniert und neu gestaltet, damit die Bahnreisenden adäquat empfangen werden.

 

Hilden will sich damit weiter als Marke im Wettbewerb der Städte profilieren.

LEISTUNGEN

u.a.:

Stadtplanung

Landschaftsplanung

Revitalisierung von Gebäuden

Bauen in denkmalgeschützter Substanz

Projektentwicklung