NEUES WOHNEN

HINTERGRUND

Die Anforderungen an modernes Wohnen haben sich stark verändert. Gefragt sind flexible Raumkonzepte, die Veränderungen und Anpassungen zulassen.

 

Das Arbeiten von Zuhause muss genauso möglich sein wie ein Zusammenleben von mehreren Generationen unter einem Dach.

 

Beispielhaft zu nennen ist unser Projekt 
"3 Generationen unter einem Dach":

Bei dem Wohnhausumbau sollten aus familiären Gründen die Voraussetzungen für das Wohnen mit drei Generationen geschaffen werden. Das 1973 errichtete Gebäude wurde entkernt und nach den Bedürfnissen seiner Bewohner komplett umgebaut und saniert.

 

Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung dieses Wohnmodells ist die Schaffung persönlicher Rückzugsbereiche, die den Bewohnern einen
ungestörten Aufenthalt ermöglichen.

Neben den individuellen Aufenthaltsräumen gehören hierzu ganz wesentlich die Schaffung von persönlichen Bädern, die jeweils den Nutzungsbereichen unmittelbar zugeordnet sind.

 

Sie ermöglichen das Beibehalten der individuellen Gewohnheiten, ohne den anderen damit zu stören oder zu belästigen.

Auch die gemeinschaftlichen Flächen gliedern sich in einen kommunikativen Teil mit dem zentralen Esstisch und dem offenen Kamin, sowie dem etwas abseits gelegenen "Family-Room". Hierin kann man sich zurückziehen zum fernsehen, lesen oder unterhalten.

LEISTUNGEN

Planung von Mehrgenerationenhäusern im Bestand und Neuplanung
Servicewohnen
Wohnen für Familien
Geschosswohnungsbau
Beratung zu Fördermitteln
Überwachen der Ausführung