DENKMALPFLEGE

HINTERGRUND

Einhergehend mit der Bedeutung der Revitalisierung von Innenstädten steigt die Erfordernis, Denkmäler zu erhalten und zu sanieren.

 

Historische Gebäude sind in besonderem Maße dazu geeignet, die Einzigartigkeit und Identität einer Stadt hervorzuheben, da sie das "Gedächtnis" eines Ortes sind.  

 

Bei dem Projekt "Das bergische Mehlkontor Gottschalks Mühle", welches für das innovative Nutzungskonzept die Anerkennung des rheinischen Preises für Denkmalpflege erhielt, ist dies beispielhaft gelungen.

 

Nur durch den Erhalt des historischen Mühlengebäudes entstand der besondere Geist dieses Ortes — den es so eben nur in Hilden gibt. 

Aber auch Denkmäler müssen oft baulich weiterentwickelt und ergänzt werden, um eine nachhaltige Nutzung zu gewährleisten. Dabei sollen diese Ergänzungen auch als zeitgenössische Bauteile zu erkennen sein.

 

Historisierendes Bauen widerspricht den Gedanken und Ansprüchen des Denkmalschutzes: Neues soll auch als Neues zu erkennen sein.

LEISTUNGEN

u.a.:

Bestandsanalysen

Prüfen der Bausubstanz

Beratung zu Denkmalauflagen

Beratung zu Fördermitteln und Krediten

Planung von Sanierungen und Revitalisierungen von Denkmälern

Überwachen der Ausführung